Projektbesuch vor Ort in Ghana

Auch in diesem Jahr haben Vereinsmitglieder unsere Projekte in Ghana besucht. Zusammen mit dem Vorstandsmitglied Paul reisten Inge, Marten und Lukas im September in die Volta-Region.
Im Mittelpunkt der Reise stand der Besuch “unserer” Schule in Tsikudokope: Das Gebäude hat mittlerweile Fenster und Türen, die Wände sind verputzt und herrlich bunt gestrichen. Inge als pensionierte Lehrerin war drei Tage lang Gast in der Schule, bastelte mit den Kindern und machte verschiedene Bewegungsspiele, was allen viel Freude bereitete.


Der aktuelle Fokus der Bauarbeiten an der Schule liegt auf den Sanitäranlagen. Die Errichtung einer Komposttoilette ist fast abgeschlossen, im Anschluss daran wird ein Brunnen für die Wasserversorgung angelegt, wofür wir weiterhin Spendengelder benötigen.
Einen besonderen Dank gab es aus Ghana an die lauffreudigen Schulen, die uns in diesem Jahr mit großen Spendenbeiträgen unterstützt haben: Das Eberhard-Ludwigs-Gymnasium:

die Franz-Schubert-Schule:

und die Heinrich-Steinhöwel-Schule:

Mehr Informationen zur Reise findet Ihr im ausführlichen Bericht als PDF, den ihr hier herunterladen könnt.
Paul, Marten und Lukas trafen während ihrer Reise auch die Vereinsmitglieder von CDV Ghana und sprachen mit ihnen über die Umsetzung der Projekte vor Ort, die Abstimmung der weiteren Zusammenarbeit zwischen CDV Deutschland und Ghana sowie die aktuellen Herausforderungen für CDV Ghana. Außerdem gab es zahlreiche Gesprächstermine mit verschiedenen Akteuren im Dorf und in der Region Volta.